Zuwanderung und Moral: Eine Gigantomachie

Eine Bürgerschaft kann sich an der Frage, wie mit einem massenhaften Zustrom von Flüchtlingen und Migrantinnen umzugehen sei, heftig und bitter zerstreiten, da sich in dieser Frage notwendigerweise Recht, Moral, kollektive Lebensweisen und Politik miteinander verschränken und ineinander verhaken. Die Thematik von Flucht und Migration läßt nicht nur in ihrer reellen Form die materiellen und administrativen Kapazitäten an ihre Grenzen stoßen, sondern auch ihre moralische und politische Dimension fordert uns geistig alles ab. Das Thema ist ein „hyperwicked problem“ und birgt insofern eine (verteufelte) „Kraft der Entzweiung“ (Hegel). Moralische Kommunikation mitsamt ihren Tücken ist dabei immer mit im Spiel. Prof. Dr. Konrad Ott von der Universität Kiel analysiert in seinem Essay den Konflikt zwischen Gesinnungs- und Verantwortungsethiker.

Ott-Migrationsethik

 

Januar 2016: Einsteigerworkshops Tübingen

Rhythms of Resistance Reutlingen/ Tübingen veranstaltet im Januar zwei Einsteigerworkhsop. Der erste Workshop findet am 09.01. statt und richtet sich hauptsächlich an Refugees und Migrant_innen.

Der zweite Workshop findet am 23.01. statt und richtet sich an alle Menschen aus kritischen Zusammenhängen hier in der Region.

Alle Interessierten sind hierzu herzlich eingeladen! Vorkenntisse sind keine erforderlich!

Infos und Anmeldung: http://sambartue.blogsport.eu

29. November 2015: Gobal Climate March Paris

Vom 30. November bis 11. Dezember 2015 findet in Paris die UN-Klimakonferenz statt (englisch United Nations Framework Convention on Climate Change, 21st Conference of the Parties, kurz COP 21). Dieser Konferenz wird eine zentrale Bedeutung zugemessen, da hier eine neue internationale Klimaschutz-Vereinbarung in Nachfolge des Kyoto-Protokolls verabschiedet werden soll.

Am 29. November werden deshalb im Rahmen des „Global Climate March“ weltweit Menschen auf die Straße gehen, um Weiterlesen

8. März 2015: Fukushima – Keine Entwarnung

Aufruf zur Demonstration in Neckarwestheim am 08.03.15 anlässlich des 4. Fukushima-Jahrestages.

12.30 Uhr Musik mit der Trommelgruppe „Lokomotive Stuttgart“
12.55 Uhr Reiner Weigand mit dem Umwelt-Rap
13.00 Uhr Begrüßung
13.15 Uhr Beginn des Demozugs zum Atomkraftwerk

Nach der Ankunft am Parkplatz vor Tor 1 am Atomkraftwerk Neckarwestheim Kundgebung Weiterlesen

11. Oktober 2014: Demokratie statt Konzernmacht! Freihandelsabkommen stoppen!

RoR ist mit dabei am 11. Oktober beim europäischen Aktiontstag gegen die neuen Freihandelsabkommen: Gemeinsam TTIP, TISA, CETA verhindern!

12:00 Uhr Kundgebung Wilhelmsplatz Stuttgart
13:30 Uhr Demozug
14:30 Uhr Infomarkt Schillerplatz

Mit TTIP (Transatlantisches Handels- und Investitionsabkommen) soll eine Freihandelszone zwischen EU und USA entstehen, die fast Weiterlesen